„REBALANCE – Aktivitäten der Gewerkschaften und Sozialpartner zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben für Frauen und Männer“.

Europäische Konferenz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben 28.02. - 01.03.2019 in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Kooperation mit dem Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) und der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) lädt ein zur europäischen Konferenz „REBALANCE – Aktivitäten der Gewerkschaften und Sozialpartner zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben für Frauen und Männer“. Die Work-Life-Balance für Frauen und Männer zu verbessern ist ein Arbeitsschwerpunkt der europäischen und deutschen Gewerkschaften. In diesem Kontext führt der EGB in enger Kooperation mit den europäischen Branchengewerkschaften und den nationalen Mitgliedsbünden derzeit ein ESF-finanziertes Projekt: „REBALANCE – Aktivitäten der Gewerkschaften und Sozialpartner zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben für Frauen und Männer“ durch, um einerseits best-practise-Betriebsvereinbarungen und Tarifverträge zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Europa zu sammeln und andererseits gute gewerkschaftliche Kampagnen, um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Dazu wurden in neun europäischen Ländern und 13 Branchen Experteninterviews geführt, deren Ergebnisse auf der Konferenz erstmalig vorgestellt und diskutiert werden.

Quelle: https://frauen.dgb.de/themen/++co++10de042e-255b-11e9-9191-52540088cada