Studieren im Ausland

Mit Kind und Kegel ins Auslandssemester?!

Mit Kind und Kegel ins Auslandssemester?! Das Portal www.auslandsstudium-mit-kind.de des Best Practice Clubs bietet nach erfolgreichem Relaunch Studierenden als auch Beratenden an Hochschulen bundesweit wertvolle Infos und Tipps, wie sich ein möglicher Auslandsaufenthalt während des Studiums oder in der Promotionsphase mit Familienaufgaben vereinbaren lassen. Zusätzlich können in einer Datenbank Erfahrungsberichte von Studierenden aufgerufen werden, die von ihren Wegen ins Auslandsstudium mit Kind berichten. Über ein Kontaktformular auf dem Portal können direkt Fragen an das Team hinter dem Portal gerichtet werden.

Ermöglicht wurden der Relaunch durch die Unterstützung des DAAD und seine Kampagne Studieren weltweit - Erlebe es! Umgesetzt und betrieben wird das Portal durch die Hochschule Wismar und die Goethe Universität Frankfurt sowie durch die AG Studienbedingungen und Internationales.

Tagung: 

„Studentische Auslandsmobilität erhöhen! Soziale Diversität und Lehramtsstudium als Herausforderung und Chance“

So lautete das Thema der vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) organisierten Tagung, die am 19. und 20. Juni 2017 in Essen stattfand. Studierende und Hochschulmitarbeitende diskutierten darüber, wie die Auslandsmobilität von Studierenden erhöht werden kann, die aufgrund bestimmter Hürden und Erschwernisse weniger auslandsmobil sind als ihre Kommilitonen.

Sie können sich jetzt schnell und anschaulich über die Tagung und ihre wichtigsten Ergebnisse informieren, wenn Sie diesem
Link folgen. Die Präsentation im Pageflow-Format verschafft Ihnen einen Eindruck von der lebhaften Atmosphäre, in der die Begegnungen und Gespräche stattfanden. Vier Sektionen widmeten sich
jeweils einer Gruppe mit speziellen Mobilitätshemmnissen: ErstakademikerInnen, Studierende mit Beeinträchtigung, Studierende mit Kind und Studierende in Lehramtsstudiengängen. In einem intensiven Dialog kamen vor allem die Betroffenen selbst zu Wort und berichteten
über die Schwierigkeiten, die einem Auslandsaufenthalt entgegenstehen. Auf der Basis dieser Bestandsaufnahme wurden Empfehlungen für Hochschulen, DAAD und politische Entscheidungsträger formuliert, die zur Erleichterung von Auslandsaufenthalten beitragen können.